Was meinst Du dazu?

Ich freue mich über Deinen Kommentar zum gemeinsamen Weiterdenken

Kommentare: 4
  • #4

    Michael Suter (Donnerstag, 14 Dezember 2017 00:36)

    Kommt darauf an, was man unter "Wahrheit" versteht. Es gibt einen Typ Wahrheit, für den der Spruch durchaus zutrifft und sogar grundlegende Bedeutung hat.
    Zum Konstruktivismus: Geht er davon aus, dass die Repräsentation des Gegenstandes in meinem Bewusstsein durch den Vorgang des Erkennens konstruiert wird? Das ist trivial und einleuchtend. Wenn der Gegenstand selber durch den Vorgang des Erkennens konstruiert würde, wären wir konsequenterweise beim Solipsismus, was keine wirklich interessante Philosophie ist.

  • #3

    Martin (Sonntag, 02 August 2015 19:47)

    Ja, das bringt wohl nur Mani Matter so auf den Punkt.

    (Erläuterung zum Konstruktivismus: Der Konstruktivismus geht davon aus, dass ein erkannter Gegenstand vom Betrachter selbst durch den Vorgang des Erkennens konstruiert wird.)

  • #2

    Max (Donnerstag, 30 Juli 2015 16:02)

    Eine besondere Freude ist für mich der Mani - Matter link. So einfach kann der Konstruktivismus erklärt werden!

  • #1

    Regula Häberli (Freitag, 15 Mai 2015 08:33)

    Lieber Martin
    Ich hatte die Geschichte doch gelesen, aber mich nicht gerade daran erinnert, als wir davon sprachen. Natürlich stimme ich dir zu und kann mir gut vorstellen, dass du durch die Praxis des "Dialog" sensibilisiert bist für Aussagen. Bei uns herrscht "entweder- oder" vor nicht "sowohl- als-auch", das fällt mir auch immer wieder auf.
    Herzliche Grüsse
    Regula

 Kontakt:   Martin Heyer

                 Ottenbergstrasse 3

                 8049 Zürich                                                         Tel: 044 350 25 76                               Mail: kontakt@martinheyer.ch